TeeGschwendner präsentiert ein sommerliches Teesorbet-Rezept


Der Sommer ist nicht komplett ohne eine richtige Abkühlung. Ob am Stiel, in der Waffel oder im Becher: Eis ist ein Dauerbrenner bei Groß und Klein und die Eisdielen freuen sich über einen reißenden Absatz. Besonders an heißen Sommertagen triumphiert das Sorbet gegenüber dem Milcheis, da es durch den hohen Anteil an reinen Früchten leichter ist als die cremige Variante. Dass sich die erfrischende Eiskreation auch ganz leicht in der heimischen Küche zubereiten lässt, beweist Petra vom Blog Holladiekochfee mit einem Rezept für ein leckeres Teesorbet mit Heidelbeere: "Der Weiße Tee mit Heidelbeere von TeeGschwendner ist die perfekte Basis – er macht aus dem Sorbet eine geschmackvolle Erfrischung mit einer herrlich fruchtigen Note", schwärmt die Bloggerin. Garniert mit frischen Heidelbeeren zeigt sie, wie fruchtig leicht der Sommer sein kann.

Was wäre ein Sommer ohne Erfrischung aus der Eisdiele? Besonders an heißen Tagen eignet sich ein Sorbet-Eis besonders gut zum Abkühlen. Neben dem allseits bekannten Klassiker mit Zitronengeschmack kommen immer mehr fruchtige Sorten in Mode. Allen Voraus sind heimische Beeren, aber auch Exoten wie Mango oder Passionsfrucht erfahren viel Zuspruch unter den Sorbet-Liebhabern. "Als Basis für das Halbgefrorene dienen oft Säfte, Wein oder Prosecco. Dass auch Tee sich hervorragend zur Zubereitung der erfrischenden Speise eignet, war mir zwar neu, die Idee hat mich aber sofort begeistert", gesteht Petra vom Blog Holladiekochfee. Wer sich im Sommer nicht in die Schlange der Eisdiele einreihen möchte, kann das Sorbet ganz leicht daheim zubereiten. Petra hat sich hierfür ein ganz besonderes Rezept einfallen lassen: Für ihre Sorbet-Variante verwendet die Bloggerin einen Weißen Tee mit Heidelbeere von TeeGschwendner als schmackhafte Basis. "Ob als Dessert oder erfrischender Snack zwischendurch – die Eiskreation ist die ideale Abkühlung an heißen Sommertagen", weiß Petra.

Für das besondere Geschmackserlebnis sorgt dabei die Teesorte von TeeGschwendner: "Der Weiße Tee ist mit Malvenblüten und Heidelbeeren verfeinert und duftet noch dazu herrlich nach Sommer", so die Bloggerin. Der Weiße Tee ist dank seines fruchtig-blumigen Aromas eine ideale Komponente für die Zubereitung des Sorbets. Petra kombiniert in ihrem Rezept den exotischen Geschmack des Tees mit der süß-säuerlichen Note frischer Heidelbeeren. Dadurch ergibt sich "ein feines Sorbet, nicht zu süß, wunderbar aromatisch und richtig erfrischend", so Petra weiter. Das Sorbet überzeugt allerdings nicht nur im Geschmack, sondern auch in seiner intensiven dunkelroten Farbe. Dekoriert mit frischen Heidelbeeren und einem Blatt Minze ist das Halbgefrorene so auch ein optisches Highlight.

Tee-Sorbet Blaubeere

Zutaten: 750 ml kochendes Wasser - 8 g Weißer Tee "Blaubeere" von TeeGschwendner (Nr. 1620) - 2 EL Kokosblütenzucker, brauner Zucker oder Zucker Bronxe Low Carb - 2 Eiweiß - Saft von 2-3 Limetten - 250 g Blaubeeren, frisch oder TK - 3 EL Puderzucker oder Puder-Erythrit - Minze und Blaubeeren als Deko

Zubereitung: Wasser aufkochen und in einen hohen Behälter gießen. Süßungsmittel dazugeben und auf 75°C abkühlen lassen. Tee abwiegen und in eine Kanne geben, anschließend mit dem Wasser-Zucker-Sud übergießen. Das Ganze zwei Minuten ziehen lassen. Anschließend den Sud durch ein Sieb in eine große Schüssel gießen und vollständig erkalten lassen.

Nun die Schüssel für eine Stunde ins Eisfach stellen und anfrieren lassen, dabei nach 30 Minuten das erste Mal mit einem Schneebesen kräftig durchrühren. Das Eiweiß nur leicht anschlagen, bis es weiß und luftig ist, dann unter die angefrorene Masse heben.

Beeren mit dem Limettensaft und dem Puderzucker pürieren, ebenfalls in die Schüssel geben und gut vermengen. Die Schüssel abermals in das Eisfach geben und immer wieder mit dem Schneebesen aufschlagen, so lange bis die Masse eine schöne und weiche Konsistenz hat.

Zum Schluss das Sorbet mit frischen Blaubeeren und einem Blatt Minze dekorieren.

Bildquelle: TeeGschwendner GmbH

(22.09.2018)

Weitere Informationen

5 Tipps zu fettfreiem Braten: Leichte Küche mit Mineralwasser [... mehr lesen]

Hoch lebe die Pasta!: Am Donnerstag, den 6. April 2017 ist "Carbonara Tag"! [... mehr lesen]

Glutenfreies Rezept zum Valentinstag: fruchtiger French Toast von genius [... mehr lesen]

Ein Kuchen zur Weihnachtszeit: Die französische Schokoladentarte [... mehr lesen]

Rezeptidee von SweetFamily - Nordzucker: Sommerlich leichte Quarktorte [... mehr lesen]

Für die Weihnachtsbäckerei Manuka-Honig nehmen [... mehr lesen]

Gebackenes Hühnerei auf Anisysop-Brennesselpüree mit Kerrygold Nussbutter [... mehr lesen]

Mitmachen und gewinnen: Verbraucher entscheiden über iglo Schlemmer-Filet [... mehr lesen]

Rezept des Monats: Ein Klassiker im neuen Stil [... mehr lesen]


« ZURÜCK »

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet.

 

fon: 04552 - 735    /    mobil: 0176 - 57632100

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Lokal-Anzeiger - News aus Hamburg und Umgebung
Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
facebook - Lokal-Anzeiger