Martell präsentiert "La French Touch by Martell" - eine Limited Edition

Hamburg (ots) - Martell präsentierte Mitte Februar im berühmten Wellington Private Members Club die neue, elektrisierende Limited Edition La French Touch by Martell, die vom ebenfalls anwesenden Etienne de Crécy, dem emblematischen Pionier der House-Musikbewegung, kreiert wurde.

Ein moderner Ausdruck französischer Lebenskunst

Die französische Housemusik (auch French Touch genannt) und Martell kultivieren dieselbe Suche nach Qualität, dasselbe Bedürfnis nach geteilten Emotionen und denselben Wunsch, der Welt - auf moderne Art - die französische Lebenskunst näherzubringen, die vom ältesten der großen Cognac-Häuser seit 300 Jahren gefeiert wird.

Etienne de Crécy ist die Personifikation des French Touch und für die künstlerische Leitung dieser Limited Edition verantwortlich. Er kommentierte: "Ein mutiger Zug! Eine Limited Edition zu kreieren, die über das Universum eines einzigen Designers hinausgeht und eine zusätzliche Dimension vermittelt, etwas Größeres, mit mehr Energie ... La French Touch! Ich bin sehr stolz darauf, für diese Limited Edition ausgewählt worden zu sein."

Ein lebendiger, eleganter Tribut an die Pariser Nächte

Neben Martell blue sind Neonlichter als legendäre Bestandteile des French Touch zum Markenzeichen dieser Limited Edition geworden. Im Zusammenspiel mit vibrierenden Linien und UV-Farben erzeugen sie eine elektrisierende Atmosphäre, die an die einzigartige Anziehungskraft der Nächte der "Stadt der Lichter" erinnert.

Die als Martell VS, Martell VSOP und Martell Noblige erhältliche Limited Edition leuchtet im Dunkeln der Nachtclubs und richtet sich mit ihren strengen Codes sowie einer Assoziation von Kraft und Eleganz nach dem Trend, der die Nacht in Paris und weltweit elektrisieren wird.

"Eine Flasche Martell zu kreieren, herzustellen und ins Rampenlicht zu stellen, hat etwas Elegantes und Aufregendes", resümiert Etienne de Crécy.

Eine intensive Erfahrung

La French Touch bietet mit Limited-Edition-Flaschen und einem aufregenden Signature-Cocktail ? ein blauer Cocktail aus Martell VS, Blue Curacao und Tonic Water, der im Dunkeln unter UV-Licht leuchtet ? eine intensive Erfahrung und eine elektrisierende Neon-Atmosphäre, wie es die 200 VIP-Gäste im berühmten Wellington Private Members Club hautnah miterleben konnten. Etienne de Crécy brachte die Menge mit einem exklusiven DJ-Set zum Toben, bei dem er unter anderem seine allerersten Hits und Tracks seines neuen Albums Super Discount 3 zum Besten gab.

(17.04.2016 - 1403 mal aufgerufen)

Getränke

Mord an Bord, Mylord! DinnerKrimi in 4 Gängen am 24.11.2017 [... mehr lesen]

Hochzeit in Schwarz - Episode III der Chronik am 24. November .2017 [... mehr lesen]

Hamburg ist mit neun Bars dabei: Die 1. Aquavit Week Deutschlands [... mehr lesen]

Lifestyle-Hotelmarke INNSIDE setzt bei Fitness auf Digitalisierung [... mehr lesen]

Schlechte Allergen-Kennzeichnung in Hamburger Gaststätten [... mehr lesen]

Kochen und singen - Berlinerin gewinnt Live-Contest in Hamburg [... mehr lesen]

Bei Verlobung: Mord! DinnerKrimi in 4 Gängen am 6.12.2017 [... mehr lesen]


« ZURÜCK »

Rechtliche Hinweise

Die Wiederverwendung des Inhalts der Webseiten ist nur mit Quellenangabe gestattet.

 

fon: 04552 - 735    /    mobil: 0176 - 57632100

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Lokal-Anzeiger - News aus Hamburg und Umgebung
Hamburg-Termine - Veranstaltungen in Hamburg
Swinging Hamburg - Jazzhauptstadt Hamburg
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper
facebook - Lokal-Anzeiger